Fahrrad mit ins Flugzeug nehmen: Ratgeber & Tipps

Mit dem Fahrrad zu fliegen kann mühsam sein, daran besteht kein Zweifel. Aber wenn Sie dies lesen, haben Sie wahrscheinlich nicht wirklich eine Wahl. Obwohl das Reisen mit einem Fahrrad etwas umständlich sein kann, ist es normalerweise besser, ein eigenes Fahrrad mitzunehmen als sich vor Ort eines zu mieten. Jedenfalls wenn man eine große Fahrradtour plant. Wenn Sie nur durch die Ortschaft fahren wollen, leihen Sie sich einfach vor Ort eines aus.

Fahrrad mit ins Flugzeug nehmen Ratgeber

In diesem Beitrag verraten wir ein paar Tipps und Tricks für diejenigen unter Ihnen, die mit einem Fahrrad im Schlepptau in ein Flugzeug steigen. Wir fassen das Wichtigste zusammen, sodass Sie etwas vorbereiteter und mit weniger Stress die Reise beginnen können.

Darf man ein Fahrrad mit ins Flugzeug nehmen?

Ja. Alle großen Fluggesellschaften und die meisten kleineren Fluggesellschaften gestatten Passagieren, Sportgeräte als Gepäck aufzugeben, einschließlich Fahrräder. Einige Fluggesellschaften erheben eine zusätzliche Fahrradgepäckgebühr, während andere Gebühren für Übergewicht oder Übergröße erheben. Einige Fluggesellschaften verlangen auch, dass Sie im Voraus anrufen, um eine Reservierung für Ihr Fahrrad vorzunehmen, um sicherzustellen, dass das Flugzeug Platz dafür hat.

Fahrrad als Gepäck aufgeben

Um Ihr Fahrrad als Gepäck aufgeben zu können, muss es in einer Fahrradbox oder Fahrradtasche verpackt sein. Wenn Sie häufig mit Ihrem Fahrrad fliegen empfehlen wir Ihnen in eine gute Fahrradtasche zu investieren. Fahrradtaschen eignen sich besser für die Reise als Kartons, weil sie mehr Schutz bieten und sich durch ihre Räder viel einfacher herumschleppen lassen. Sofern Sie keine Einweg-Radtour machen (in diesem Fall müssen Sie eine Fahrradbox bei der Landung entsorgen und vor dem Start eine neue befestigen), ist eine Fahrradtasche definitiv der richtige Weg.

Fahrrad Transporttasche Empfehlungen

E Bike Mitnahme im Flugzeug

Nahezu alle Fluggesellschaften akzeptieren keine Lithiumbatterien über 100 Wh als aufgegebenes Gepäck oder Handgepäck. Die meisten E-Bike-Akkus haben mindestens das Dreifache oder mehr. Die meisten Fluggesellschaften erlauben Ihnen daher leider nicht, mit Ihrem E-Bike zu reisen.

Fahrrad sicher verpacken

Verwenden Sie zusätzliche Luftpolsterfolie und leichte Verpackungsmaterialien, wenn Sie Ihr Fahrrad für Flugreisen verpacken. Sie können Abdeckband verwenden, um Verpackungsmaterial um den Rahmen und Komponenten wie Lenker und Kurbeln zu wickeln. Je mehr Polsterung Sie haben, desto unwahrscheinlicher ist es, dass Ihr Fahrrad während des Transports beschädigt wird.

Halten Sie beim Verpacken des Fahrrades jedoch stets das Gewicht im Auge. Gebühren für Übergröße und Übergewicht beim Reisen mit einem Fahrrad können brutal sein. Es gibt zwar nur eine begrenzte Menge, die Sie tun können, um dies zu vermeiden, aber hier sind ein paar Tipps:

  • Verwenden Sie keinen Hartschalen-Fahrradkoffer. Diese sind sehr schwer und führen fast immer zu Übergewicht Gebühren.
  • Entfernen Sie so viele Fahrradkomponenten wie möglich und geben Sie diese in einer separaten Tasche auf. Sie können beispielsweise Pedale, Sattelstütze, Kurbeln, Werkzeuge und andere Fahrradausrüstung entfernen. Dies wird Ihre Fahrradtasche leichter machen und Sie hoffentlich unter die Gewichtsgrenze bringen. In diesem Fall müssen Sie jedoch zwei Taschen aufgeben.
  • Packen Sie Ihre Laufräder in eine eigene Laufradtasche und prüfen Sie diese separat.

Zerlegen Sie Ihr Fahrrad

Um Ihr Fahrrad in Ihre Fahrradtasche oder -box zu packen, müssen Sie es teilweise zerlegen. Wie weit Sie Ihr Fahrrad zerlegen, hängt davon ab, wie groß Ihre Tasche ist und wie sicher Ihr Fahrrad sein soll. Im Allgemeinen gilt: Je mehr Sie Ihr Fahrrad zerlegen, desto besser ist es geschützt. Aber denken Sie auch daran, dass Sie es am anderen Ende wieder zusammenstecken müssen!

Standardzerlegung zum Fliegen mit Fahrrad:

  • Entfernen Sie beide Pedale
  • Entfernen Sie die Vorbaublende und den Lenker
  • Reifen entlüften
  • Entfernen Sie beide Räder

Zusätzliche Demontage zum Fliegen mit Fahrrad:

  • Schaltwerk entfernen
  • Entfernen Sie die vorderen und hinteren Rotoren (die während des Transports verbogen werden können)
  • Sattelstütze entfernen
  • Vordere und hintere Stoßdämpfer entleeren
  • Vorderradgabel entfernen

Wenn Sie Ihr Fahrrad nicht selbst einpacken möchten, übernehmen Fahrradgeschäfte dies gegen eine geringe Gebühr für Sie. Geben Sie ihnen einfach ein paar Tage Vorwarnung.

Fahrradtransport vor und nach dem Flug

Einer der größten Probleme beim Fliegen mit dem Fahrrad ist die An- und Abreise zum Flughafen. Fahrradtaschen sind schwer und sperrig und passen normalerweise nicht in ein normales Auto. Bevor Sie sich auf Ihr Abenteuer begeben, sollten Sie unbedingt den Transport zum und vom Flughafen arrangieren, um Ihre Reise so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Rufen Sie Ihr Hotel an, um zu erfahren, ob der Shuttle ein Fahrrad transportieren kann, oder überprüfen Sie die Uber- oder Taxi Apps, um zu sehen, ob es XL-Fahrzeugoptionen für Ihren Zielort gibt. Wenn Sie ein Auto mieten, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Fahrradtasche(n) hinten unterbringen können.

Flughäfen haben normalerweise Van-Taxis mit umklappbaren Rücksitzen zur Verfügung, aber das ist keine Selbstverständlichkeit.

Sind Sie bereits mit einem Fahrrad geflogen? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.

(Visited 118 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.